Warum ist das Batteriesymbol in Windows 10 ausgegraut?

Wenn Sie einen Laptop verwenden, ist das Batteriesymbol ein wichtiges Werkzeug. Es hilft Ihnen, den Batteriestand zu überwachen und den Stromverbrauch im Auge zu behalten. Das Symbol kann jedoch manchmal grau werden und inaktiv werden.

Warum ist das Batteriesymbol in Windows 10 ausgegraut?

Dies kann aus verschiedenen Gründen passieren. Glücklicherweise gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, bevor Sie Ihren Laptop in eine Reparaturwerkstatt bringen.

Starten Sie Ihren PC neu

Lassen Sie uns gleich zu Beginn die offensichtlichste aller Fehlerbehebungsmethoden aus dem Weg räumen – den guten alten Neustart. Der Grund dafür ist, dass es im Laufe der Jahre unzähligen Windows-Benutzern geholfen hat, eine Vielzahl kleinerer Software- und Hardwarefehler, Bugs und Fehler zu beheben.

Wenn das Batteriesymbol auf dem Bildschirm Ihres Laptops aus irgendeinem Grund ausgegraut ist, möchten Sie möglicherweise zuerst Ihren Computer neu starten. Es gibt zwei Hauptmethoden, um einen Windows-Laptop neu zu starten, und wir werden beide behandeln.

  1. Klicken Sie auf das Startsymbol in der unteren linken Ecke des Bildschirms oder drücken Sie die Win-Taste auf Ihrer Tastatur.
  2. Klicken Sie im Menü am linken Bildschirmrand auf die Schaltfläche Power.
  3. Wählen Sie im Popup-Menü Neustart aus.

Hier ist der alternative Weg:

  1. Schließen Sie alle Programme.
  2. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Alt und F4 auf der Tastatur.

    Starte deinen Computer neu

  3. Wenn das Dialogfeld Herunterfahren angezeigt wird, wählen Sie Neu starten aus dem Dropdown-Menü.

Warten Sie, bis der Computer neu gestartet ist, und prüfen Sie, ob das Batteriesymbol immer noch ausgegraut ist. Fahren Sie in diesem Fall mit der nächsten Lösung fort.

Auf Änderungen der Hardware prüfen

Das Batteriesymbol ist möglicherweise aufgrund kürzlicher Änderungen in der Hardwarekonfiguration Ihres Computers grau geworden. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie im Geräte-Manager überprüfen, ob alles reibungslos funktioniert. So geht's:

  1. Drücken Sie die Win-Taste auf Ihrer Tastatur.
  2. Sobald das Startmenü gestartet wird, geben Sie Geräte-Manager ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Geräte-Manager.
  4. Wenn es geöffnet wird, sollten Sie auf das Aktionsmenü klicken (es befindet sich oben im Fenster).
  5. Klicken Sie auf die Option Nach Hardwareänderungen suchen.
  6. Als nächstes sollten Sie zum Hauptbereich des Fensters wechseln und auf das klicken Batterien
  7. Überprüfen Sie, ob die Microsoft ACPI-kompatiblen Steuermethodenbatterie- und Microsoft-Netzadaptergeräte in der Liste enthalten sind.
  8. Wechseln Sie zum Infobereich der Taskleiste Ihres Computers und prüfen Sie, ob das Batteriesymbol vorhanden und immer noch ausgegraut ist.

Überprüfen Sie die Treiber

Das Batteriesymbol in der Taskleiste wird möglicherweise grau, wenn die Treiber nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Um zu überprüfen, ob mit den Treibern alles in Ordnung ist, benötigen Sie die Hilfe des Geräte-Managers. Schauen wir uns an, wie man sie aus- und wieder einschaltet:

  1. Drücken Sie die Win-Taste, um das Startmenü zu starten.
  2. Beginnen Sie mit der Eingabe von Geräte-Manager.
  3. Klicken Sie im Ergebnisbereich darauf.
  4. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, sollten Sie auf klicken
  5. Suchen Sie den Microsoft AC Adapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Deaktivieren.
  7. Wiederholen Sie die beiden vorherigen Schritte für den Akku der Microsoft ACPI-kompatiblen Steuermethode.
  8. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie im Dropdown-Menü auf Aktivieren.
  9. Geben Sie Ihrem Computer schließlich den guten alten Neustart für die Änderungen, die Sie gerade zum Synchronisieren vorgenommen haben.

Wenn der Computer hochfährt, sollten Sie in den Infobereich der Taskleiste gehen, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, versuchen Sie die nächste Lösung.

Aktualisieren Sie das BIOS Ihres PCs

Manchmal kann das ausgegraute Batteriesymbol in der Taskleiste ein kleines Symptom eines veralteten BIOS sein. Möglicherweise möchten Sie nach verfügbaren Updates für Ihr BIOS suchen. So geht's:

  1. Klicken Sie auf das Startsymbol in der unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie anschließend auf das Symbol Einstellungen (kleines Zahnrad) am linken Bildschirmrand.
  3. Klicken Sie auf das Symbol Update & Sicherheit.
  4. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf die Registerkarte Wiederherstellung.
  5. Klicken Sie im Abschnitt Erweiterter Start auf Jetzt neu starten.

    Klicken Sie auf Jetzt neu starten

  6. Der Bildschirm wird blau und drei Optionen werden angezeigt. Klicken Sie auf Fehlerbehebung.
  7. Klicken Sie anschließend auf Erweiterte Optionen.
  8. Wählen Sie danach UEFI-Firmware-Einstellungen.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.
  10. Suchen Sie nach dem Aufrufen des BIOS nach dem Update-Abschnitt.
  11. Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie diese von der Herstellerseite herunter und befolgen Sie die Installationsanweisungen.
  12. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen Sie die Systemdateien

Beschädigte Systemordner und -dateien können auf einem Windows-Computer verheerende Folgen haben. Manchmal kann das Batteriesymbol in der Taskleiste betroffen sein. Wenn Sie sich daran erinnern, wann das Symbol nicht mehr reagierte und grau wurde, können Sie versuchen, das System auf ein Datum vor dem Auftreten des Problems zurückzusetzen. So stellen Sie Windows 10 wieder her:

  1. Starten Sie das Startmenü.
  2. Geben Sie Wiederherstellen ein.
  3. Klicken Sie auf das Ergebnis Wiederherstellungspunkt erstellen.
  4. Die Systemeigenschaften werden geöffnet. Es wird geöffnet, wobei die Registerkarte "Systemschutz" aktiv ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung.

    Klicken Sie auf Systemwiederherstellung

  5. Nach einigen Augenblicken sehen Sie ein neues Fenster. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter >.
  6. Sie sehen den Vorschlag von Windows. Es wird mit Sicherheit ein aktuelles Datum oder das letzte große Update sein. Sie können auf Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen klicken, um das gewünschte Datum auszuwählen.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  8. Bestätigen Sie Ihre Wahl.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen.

Überprüfen Sie nach Abschluss des Vorgangs, ob das Batteriesymbol aktiv ist oder nicht.

Bringen Sie die Stromversorgung zum Batteriesymbol zurück

Ein ausgegrautes Batteriesymbol kann nerven und je früher es behoben wird, desto besser. Wenn keine der oben genannten Methoden zu Ergebnissen führt, können Sie sich für eine Neuinstallation des Systems entscheiden oder es beenden und Ihren Laptop in eine Reparaturwerkstatt bringen.

Ist das Batteriesymbol bei Ihnen schon einmal grau geworden? Wie haben Sie das Problem gelöst? Wenn wir die Fehlerbehebung verpasst haben, die Ihnen geholfen hat, teilen Sie sie im Kommentarbereich unten mit dem Rest der Community.