So verwenden Sie Chromecast zum Streamen Ihres Windows- oder Mac-Desktops

  • So verwenden Sie Chromecast: Alles, was Sie wissen müssen
  • Die 20 besten Chromecast-Apps des Jahres 2016
  • So verbessern Sie die Chromecast-Leistung
  • So verwenden Sie Chromecast, um Ihren Bildschirm zu spiegeln
  • So verwenden Sie Chromecast zum Spielen von Spielen
  • So verwenden Sie Chromecast zum Streamen von Audio
  • So schalten Sie Ihren Chromecast aus
  • So streamen Sie den VLC-Player auf Chromecast
  • So verwenden Sie Chromecast ohne WLAN
  • So setzen Sie Ihren Chromecast zurück
  • Chromecast-Tipps und -Tricks

Wenn Sie eine Anwendung auf Ihrem Fernseher anzeigen möchten, die keine integrierte Chromecast-Unterstützung bietet, können Sie den gesamten Desktop Ihres PCs oder Macs anzeigen.

So verwenden Sie Chromecast zum Streamen Ihres Windows- oder Mac-Desktops

Google bezeichnet die Funktion als experimentell, aber unserer Erfahrung nach funktioniert sie ziemlich gut, um Fotos, Webseiten und Inhalte anzuzeigen, die in Anwendungen außerhalb von Chrome gehostet werden. Mit Chromecast ist es genauso einfach wie alles andere.

So streamen Sie mit Chromecast

Casting ist der Begriff, den wir verwenden, um den Bildschirm Ihres Computers drahtlos auf ein anderes Gerät zu spiegeln. Googles Chromecast macht dies aufgrund seiner Kompatibilität mit Google Chrome so unglaublich einfach.

Mit WLAN verbinden

Um zu beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Chromecast und Ihr Computer mit demselben WLAN verbunden sind. Dies ist ein unglaublich einfacher Schritt, und wenn Sie ihn bereits getan haben, können Sie ihn gerne überspringen. Wenn Sie Ihre WLAN-Verbindung jedoch nicht überprüft haben, sollten Sie dies jetzt tun, um spätere Probleme zu vermeiden:

Verbinden Sie zunächst Ihr Mobiltelefon oder Ihren Laptop mit dem betreffenden WLAN-Netzwerk.

Beachten Sie die drei hervorgehobenen WLAN-Netzwerke. Jeder ist technisch das gleiche Netzwerk, aber mit einem anderen Band. Sie sollten sicherstellen, dass alle Ihre Geräte mit demselben Band verbunden sind.

Android-Benutzer können dies tun, indem sie vom oberen Bildschirmrand nach unten ziehen und lange auf das WLAN-Symbol drücken. Wählen Sie eine der Optionen aus der verfügbaren Liste aus. iOS-Benutzer können zu den Einstellungen gehen und auf WLAN tippen. Wählen Sie das drahtlose Netzwerk aus, das Sie verwenden möchten.

Öffnen Sie als Nächstes die Google Home App (oder laden Sie sie herunter, falls Sie dies noch nicht getan haben) und fügen Sie Ihren Chromecast zu Ihrer Geräteliste hinzu, indem Sie oben auf das Symbol "+" klicken. Nach dem Hinzufügen verbindet sich Ihr Chromecast mit demselben Netzwerk wie Ihr Telefon.

Jetzt machen wir dasselbe mit unserem Computer. Wenn Sie einen Windows-Computer verwenden, klicken Sie auf das WLAN-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste. Wählen Sie Ihr WLAN-Netzwerk aus. Mac-Benutzer können auf das WLAN-Symbol in der oberen rechten Ecke ihres Desktops klicken und das richtige Netzwerk auswählen.

Nachdem alle Ihre Geräte ordnungsgemäß mit dem Internet verbunden sind, können wir mit dem Casting beginnen!

Gießen starten

Um mit der Übertragung zu beginnen, verwenden wir Google Chrome. Es lässt sich perfekt mit Ihrem Chromecast-Gerät koppeln und Sie können Ihren gesamten Desktop spiegeln. Glücklicherweise sind die Anweisungen für Mac- und Windows-Computer gleich.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren gesamten Desktop zu übertragen:

  1. Öffnen Sie den Google Chrome-Browser auf Ihrem Computer.
  2. Tippen Sie auf die Menüoption in der oberen rechten Ecke.

  3. Klicken Sie auf Cast.

  4. Klicken Sie auf den Pfeil neben Quellen und wählen Sie dann Cast Desktop aus dem angezeigten Dropdown-Menü.

  5. Wählen Sie Ihr Chromecast-Gerät aus.

  6. Klicken Sie auf , um Ihren Bildschirm und Ihr Audio zu teilen, wenn Sie möchten.

  7. Minimieren Sie Chrome, wenn es Ihnen im Weg steht, aber schließen Sie es nicht.

Um das Casting zu beenden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Beenden Sie zunächst die Übertragung, indem Sie auf die Google Cast-Erweiterung und dann auf die Schaltfläche Übertragung beenden klicken.

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie noch neu in der Welt des Castings sind, machen Sie sich keine Sorgen. Hier haben wir die Antworten auf weitere Fragen!

Was ist der Unterschied zwischen Casting und Mirroring?

Casting, Mirroring und Streaming sind alles Begriffe, die ziemlich austauschbar verwendet werden, wenn man von der Projektion eines Bildschirmbildes auf einen anderen Bildschirm spricht. Aber technisch gesehen gibt es einen großen Unterschied zwischen Spiegelung und Casting.

Das Spiegeln Ihres Bildschirms bedeutet, dass Sie während der Übertragung Ihren gesamten Bildschirm projizieren, sodass Sie nur eine App oder einen Tab projizieren können. Wenn Sie also streamen, können Sie während des Multitaskings einen Bildschirm projizieren, indem Sie eine andere App auf demselben Gerät verwenden.

Streaming bezieht sich natürlich auf das Abspielen von Inhalten über das Internet und beschreibt daher direkt die Projektion eines Bildes von einem Gerät auf ein anderes. Die meisten Leute verwenden die Begriffe jedoch austauschbar, was in den meisten Fällen in Ordnung ist, aber es sollte beachtet werden, dass die meisten Geräte spiegeln können, aber nicht alle Geräte das Casting unterstützen.

Kann ich den Bildschirm meines Telefons spiegeln?

Jawohl. In den meisten Fällen sollte das Spiegeln des Bildschirms Ihres Telefons überhaupt kein Problem sein. Wir haben hier tatsächlich ein paar wirklich hilfreiche Artikel für iOS-Benutzer, und Android-Benutzer können diesen Artikel verwenden.

Wenn Sie keinen Chromecast haben, können Sie den Bildschirm Ihres Telefons trotzdem auf eine Vielzahl von Smart-TVs und Geräten übertragen oder spiegeln, indem Sie Anwendungen von Drittanbietern und native Funktionen wie Apples Airplay oder Samsungs Smart View verwenden.