So aktualisieren Sie das Betriebssystem auf einem Android- oder Samsung-Telefon oder -Tablet

Als Besitzer eines Android-Geräts wissen Sie wahrscheinlich, dass das Android-Betriebssystem (OS) von Zeit zu Zeit ein Update erfordert. Diese Updates verbessern die Sicherheit, beheben Fehler und fügen Ihrem Gerät weitere Funktionen hinzu.

So aktualisieren Sie das Betriebssystem auf einem Android- oder Samsung-Telefon oder -Tablet

Wenn Sie Ihr Android-Gerät aktualisieren möchten, sich aber nicht ganz sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, sind Sie hier richtig. In diesem Artikel stellen wir Ihnen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verfügung, wie Sie Ihr Android-Gerät manuell aktualisieren oder so einstellen, dass es automatisch aktualisiert wird, wenn ein neues Betriebssystem verfügbar ist. Und wenn Sie ein altes Telefon haben, können wir Ihnen helfen, auch diese Software zu aktualisieren.

So aktualisieren Sie das Android-Betriebssystem manuell

In den meisten Fällen gibt Ihr Android-Gerät automatisch eine Update-Benachrichtigung aus. Sie können das Update entweder sofort installieren oder für einen anderen Zeitpunkt festlegen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie das Update manuell durchführen möchten. So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie Ihr Android-Telefon und stellen Sie sicher, dass Sie mit dem WLAN verbunden sind. Manchmal sind die Updates umfangreich und können viele Ihrer Daten verbrauchen, daher wird die Verwendung von Wi-Fi empfohlen.

  2. Navigieren Sie zu Ihrem „Einstellungen“-Symbol, das normalerweise durch ein Zahnrad dargestellt wird, und klicken Sie darauf. Scrollen Sie im Menü "Einstellungen" nach unten, um die Option "Über das Telefon" zu finden, und tippen Sie darauf.

  3. Suchen Sie „Systemupdates“ und wählen Sie es aus. Wählen Sie dann "Nach Updates suchen", gefolgt von "Aktualisieren, um die neueste Android-Version herunterzuladen und zu installieren".

Ihr Telefon wird jetzt aktualisiert.

So aktualisieren Sie das Android-Betriebssystem manuell auf einem Samsung-Telefon

  1. Öffnen Sie Ihr Gerät und navigieren Sie zu „Einstellungen“.

  2. Scrollen Sie zum Ende des Menüs "Einstellungen", um "Software-Update" zu finden. Klick es an.

  3. Wählen Sie „Herunterladen und installieren“. Ihr Telefon prüft, ob Updates verfügbar sind. Wenn ja, wählen Sie das Update aus, um mit der Ausführung zu beginnen. Wenn es jedoch keine Updates gibt, wird Ihnen die Meldung „Ihre Software ist auf dem neuesten Stand“ angezeigt.

So aktualisieren Sie das Android-Betriebssystem auf einem Tablet

Das Aktualisieren Ihres Android-Tablets ist ziemlich einfach. So machen Sie es für Android Pie (9.0), Android 10 und 11:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit Wi-Fi verbunden ist, um zu vermeiden, dass Sie viele Ihrer Daten verbrauchen.
  2. Navigieren Sie zum Symbol "Einstellungen", indem Sie Ihre Benachrichtigungsleiste herunterziehen oder auf Ihrem "Startbildschirm" suchen. Dieses Symbol zeigt das Bild eines Zahnrads oder Zahnrads. Wenn Sie es gefunden haben, tippen Sie auf das Symbol.
  3. Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ nach unten, bis Sie „Software-Update“ sehen, und klicken Sie darauf.
  4. Wählen Sie „Herunterladen und installieren“. Ihr Tablet prüft dann, ob Updates verfügbar sind. Wenn nicht, werden Sie darüber informiert, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist. Wenn ein Update verfügbar ist, können Sie darauf klicken, um die Software auszuführen.

Verwenden Sie diese Methode, um Android Nougat (7.0) und Oreo 8.0 zu aktualisieren:

  1. Öffnen Sie Ihr Tablet und stellen Sie eine WLAN-Verbindung her. Navigieren Sie dann zu "Einstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü „Einstellungen“ die Option „Software-Update“.
  3. Wählen Sie „Updates manuell herunterladen“. Sie können das Update dann ausführen, sobald es heruntergeladen wurde.

So aktualisieren Sie das Android-Betriebssystem auf einem alten Telefon

Android aktualisiert keine Telefone, die älter als zwei oder drei Jahre sind, um Benutzer zum Kauf neuer Telefone zu bewegen. Wenn Sie also Ihr Telefon seit vier Jahren besitzen und Sie Ihr Android-Betriebssystem nicht aktualisieren können, obwohl Sie wissen, dass es spätere Versionen gibt, ist dies wahrscheinlich der Grund.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu umgehen, und Sie müssen ein benutzerdefiniertes ROM ausführen. Diese Methode ist fortgeschritten. Wir empfehlen, Ihr System zu sichern, bevor Sie versuchen, diese Methode zu befolgen.

  1. Beginnen Sie mit dem Rooten Ihres Geräts. Sie können verschiedene Arten von Rooting-Software zum Download finden. Wir empfehlen, Kingo Root auszuprobieren. Diese Software führt Sie durch die notwendigen Schritte für Ihr spezielles Android-Gerät.

  2. Sie müssen auch ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungstool auf Ihrem Telefon installieren. TWRP ist ein großartiges Tool und bietet Ihnen die genauen Schritte, die Sie für Ihr spezifisches Gerät ausführen müssen.
  3. Laden Sie als Nächstes die neueste Version von Lineage OS für Ihr Telefon herunter und installieren Sie sie.

  4. Sie müssen auch Gapps installieren, die Google-Anwendungen für das Telefon, die Maps, den Play Store und die Suche umfassen. Um die richtige Version von Open Gapps für Ihr Gerät zu finden, müssen Sie zunächst feststellen, welche Architektur Ihr Gerät und die neue Android-Version verwenden und dann eine Variante auswählen. Um die Gerätearchitektur herauszufinden, laden Sie eine App wie die CPU-Z-App herunter. Öffnen Sie nach der Installation die Registerkarte „SOC“ und sehen Sie sich den „Architekturwert“ an. Dies sollte Ihnen die Gerätearchitektur mitteilen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, führen Sie eine Google-Suche durch, um herauszufinden, welche Architektur Ihr Telefon verwendet. Welche Android-Version Sie erhalten, hängt von der heruntergeladenen Lineage OS-Version ab.
  5. Wählen Sie Ihre Open Gapps-Variante aus. Es gibt mehrere Optionen zur Auswahl, und jede bietet unterschiedliche Dienste. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, welche Sie auswählen, da Sie fehlende Apps später immer noch installieren können.
  6. Laden Sie die von Ihnen gewählte Version von Open Gapps herunter.

Sie müssen jetzt Ihr Gerät flashen.

  1. Starten Sie Ihr Gerät in den Wiederherstellungsmodus, indem Sie gleichzeitig die Tasten "Power" und "Volume Down" drücken. Dadurch wird TWRP gestartet.
  2. TWRP fragt Sie, ob Sie "System schreibgeschützt halten" möchten. Sie möchten diese Option nicht akzeptieren, wählen Sie also "Änderungen zulassen". Wählen Sie dann „Wipe“ und dann „Advanced Wipe“.
  3. Wählen Sie „Dalvik / ART Cache“, gefolgt von „System“, „Daten“ und dann „Cache“ und tippen Sie dann zum Löschen.
  4. Navigieren Sie zurück zum Hauptmenü und klicken Sie auf „Installieren“. Wählen Sie die Lineage OS-Datei, die Sie zuvor aus Ihrem Ordner „Downloads“ heruntergeladen haben. Tippen Sie dann auf , um den Blitz zu bestätigen.
  5. Sobald das Flashen abgeschlossen ist, wird eine Schaltfläche „Cache löschen/Dalvik“ angezeigt; Tippen Sie darauf und wischen Sie dann zum Wischen.
  6. Navigieren Sie wieder zurück zum Hauptmenü und wählen Sie „Installieren“. Wählen Sie die Datei „Open Gapps“ aus Ihrem Download-Ordner. Tippen Sie darauf und wischen Sie dann, um den Blitz zu bestätigen.
  7. Klicken Sie auf "System neu starten", und wenn die Meldung "TWRP-App installieren?" erscheint, wählen Sie „Nicht installieren“. Ihr Telefon wird jetzt mit der neuesten Version des Android-Betriebssystems gestartet.

So lassen Sie das Android-Betriebssystem automatisch aktualisieren

Android überträgt Updates normalerweise automatisch auf Ihr Gerät. Manchmal erhalten Sie diese Updates jedoch möglicherweise nicht, da eine Einstellung aktiviert werden muss. Diese Schritte zeigen Ihnen, wie Sie automatische Updates aktivieren:

  1. Öffnen Sie Ihr Android-Gerät und navigieren Sie zu „Einstellungen“.

  2. Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ nach unten, bis Sie „Software-Update“ finden.

  3. Hier sehen Sie die Option "Automatischer Download über WLAN". Schieben Sie den Schalter nach rechts, um diese Option zu aktivieren; der Schalter wird dann grün.

  4. Schließen Sie das Menü. Ihr Android-Gerät wird nun automatisch aktualisiert, sofern Sie sich in WLAN-Reichweite befinden.

Zusätzliche FAQs

Warum kann ich meine Android-Version nicht aktualisieren?

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr Android-Gerät möglicherweise nicht aktualisiert wird. Dies kann eine unzureichende Akkuleistung, nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem Gerät oder etwas, das weniger leicht zu beheben ist, sein, z. B. Ihr Gerät ist zu alt.

Versuchen Sie zunächst, Ihr Telefon aufzuladen und Speicherplatz freizugeben, indem Sie nicht verwendete Apps löschen oder Fotos und Videos auf Ihren PC übertragen. Wenn dies nicht funktioniert, führen Sie eine Google-Suche durch, um zu sehen, welche Versionen von Android OS mit Ihrem spezifischen Gerät kompatibel sind. Wenn Ihr Gerät nicht mit der neuesten Version kompatibel ist, führen Sie die obigen Schritte aus, um ein altes Telefon mit einem neueren Android-Betriebssystem zu aktualisieren.

Android-Betriebssystem aktualisiert!

Das Aktualisieren des Betriebssystems auf Ihrem Android-Gerät kann eine Herausforderung darstellen. Wenn Sie jedoch die in dieser Anleitung beschriebenen Schritte befolgen, sollten Sie den Vorgang relativ einfach finden. Bald werden Sie das neueste Betriebssystem auf Ihrem Android-Gerät haben und wissen, wie Sie auch die Updates für zukünftige Versionen durchführen.

Haben Sie das Android-Betriebssystem auf Ihrem Gerät aktualisiert? Haben Sie eine ähnliche Methode wie in diesem Artikel verwendet? Wenn ja, lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.