So alphabetisieren Sie in Google Tabellen und halten Zeilen zusammen

Wenn Sie die vielfältigen Möglichkeiten von Google Sheets noch nicht kennen, kann diese Online-Version von Microsoft Excel dies tun viel. Um es richtig nutzen zu können, müssen Sie sich jedoch einige der Grundfunktionen vorstellen.

So alphabetisieren Sie in Google Tabellen und halten Zeilen zusammen

Alphabetisierung und das Zusammenhalten der Zeilen fallen sicherlich in diese Kategorie. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese beiden Hauptfunktionen in Google Tabellen ausführen.

Alphabetisierung

Die einfachste Möglichkeit, Ihre Tabelle alphabetisch zu ordnen, ist die Verwendung der Sortieren Funktion. Auf diese Weise können Sie einen ausgewählten Datenbereich, eine Spalte oder mehrere Spalten alphabetisch sortieren.

Einzelne Spalten

Um eine einzelne Datenspalte in der Reihenfolge von A bis Z alphabetisch zu sortieren, müssen Sie die Formel eingeben, die dies automatisch tut. Die Sortierfunktion kann viele weitere Argumente annehmen, aber wenn Sie eine schnelle, aufsteigende alphabetische Sortierung durchführen möchten, verwenden Sie das „=SORTIEREN(A2:A12)“-Funktion.

Beachten Sie, dass diese Formel ein Array ist. Dies bedeutet, dass die Formel den Bereich einnimmt, der genau so groß ist wie der Eingabebereich. Verwenden Sie diese Formel, und Sie können nichts innerhalb des Arrays ändern. Sie können keine einzelne Zelle aus dem Ergebnis löschen. Sie können das gesamte Formelergebnis löschen, jedoch keinen Zellenwert.

Mehrere Spalten

Wenn Sie über einen Datensatz mit mehreren Spalten verfügen, kann die Sortierfunktion dennoch dabei helfen, die Zellen alphabetisch anzuordnen. Es gibt eine Formel, die Ihnen dabei hilft. Geben Sie das „=SORTIEREN(A2:B12,1,FALSCH)”-Funktion, um mehrere Spalten nach Ihren Wünschen alphabetisch zu sortieren. Die genannte Formel funktioniert mit drei Argumenten.

Das erste Argument ist Bereich. Im Wesentlichen der Bereich der Einträge, die Sie sortieren möchten. Auf diese Weise können Sie wiederum die Spalten auswählen, die Sie sortieren möchten.

Das zweite Argument ist die Spalte, nach der Sie die Ergebnisse sortieren möchten. Es heißt sort_column.

Das dritte Argument ist das ist_aufsteigend Streit. Es kann einen der beiden Werte haben: WAHR oder FALSCH. TRUE bedeutet, dass die Sortierung in aufsteigender Reihenfolge durchgeführt wird. FALSE bedeutet, dass die Sortierung in absteigender Reihenfolge durchgeführt wird.

Integrierte Sortieroptionen

Möglicherweise möchten Sie die verfügbaren Daten alphabetisch sortieren und statische Werte anstelle dynamischer Werte abrufen. Die Sortierfunktion kann dies nicht, aber es gibt ein integriertes Tool in Google Sheets, mit dem Sie statische alphabetische Informationen abrufen können. Dies ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, in Google Tabellen zu alphabetisieren, aber es wird Ihnen nicht viel nützen, wenn Sie die Liste ständig aktualisieren. Wenn Sie die statischen Werte von Zellen innerhalb einer Spalte ändern möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Wählen Sie einfach die gesamte Spalte aus (klicken Sie auf den entsprechenden Spaltenbuchstaben) und navigieren Sie zum Daten Eintrag im oberen Menü. Hier können Sie auswählen, ob die Spalte alphabetisch von A-Z oder Z-A sortiert sein soll. Wählen Sie eine der Optionen aus.

Wenn Sie einen Bereich innerhalb einer Spalte auswählen, beachten Sie, dass Sie unter Daten weitere Optionen haben. Wenn Sie Sortierbereich auswählen, sortiert das Werkzeug den ausgewählten Bereich in aufsteigender/absteigender Reihenfolge. Wenn Sie eine der beiden Sortierblattoptionen auswählen, wird das gesamte Blatt aufsteigend/absteigend sortiert.

Sie können auf weitere Optionen für die Alphabetisierung zugreifen, indem Sie auswählen Sortierbereich im Dialogfeld unter Daten. Dies erleichtert das Sortieren, wenn Sie viele Spalten zur Auswahl haben. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Sortieren.

Alphabetisierung eines Datensatzes basierend auf einer Spalte

Wählen Sie zunächst das betreffende Dataset aus und stellen Sie sicher, dass Sie auch die Überschriften eingefügt haben. Dann geh zu Daten und wählen Sie Sortierbereich aus dem Dropdown-Menü. Aktivieren Sie die Daten haben Kopfzeile Möglichkeit. Dann, unter Sortieren nach, wählen Sie die gewünschte Kopfzeile aus. Wählen Sie die Optionen A-Z oder Z-A für aufsteigende/absteigende Sortierung (jeweils). Klicken Sortieren.

Einfrieren

Manchmal möchten Sie möglicherweise Ihre Zeilen und Spalten so beibehalten, wie Sie sie festgelegt haben, und andere Spalten alphabetisch auflisten. Dies ist durchaus möglich. Sie können entweder Zeilen oder ganze Spalten einfrieren. Nach dem Einfrieren werden die ausgewählten Zeilen/Spalten durch eine dicke graue Linie getrennt. Dies bedeutet, dass die ausgewählten Zeilen/Spalten, unabhängig davon, wie Sie versuchen, einen Teil des Dokuments zu sortieren, an der von Ihnen festgelegten Position bleiben.

Dies ist sehr einfach zu tun. Wählen Sie eine Zelle in der Zeile/Spalte aus, die Sie einfrieren möchten. Navigieren Sie dann zum Sicht Eintrag im oberen Menü von Google Sheets. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Einfrieren Funktion. Sie haben jeweils vier Optionen für Zeilen und Spalten.

Keine Reihen bricht das Einfrieren ab und Sie sehen, wie die entsprechende dicke graue Linie aus dem Blatt verschwindet. 1 Reihe friert die erste Zeile ein. 2 Reihen friert die ersten beiden Zeilen ein. Bis zur aktuellen Zeile (x) friert alles bis zu der von Ihnen ausgewählten Zeile ein (Nummer x, wobei x die Nummer der fraglichen Zeile ist).

Das gleiche gilt für Spalten. Du erhältst Keine Spalten, 1 Spalte, 2 Spalten, und Bis zur aktuellen Spalte (y), wobei „y“ der Buchstabe der ausgewählten Spalte ist.

Nachdem Sie die Zeilen/Spalten/beide ausgewählt haben, können Sie zu gehen Daten, alphabetisieren Sie alles, und Sie werden sehen, dass die "eingefrorenen" Zeilen/Spalten ihren Wert nicht ändern. Dies ist eine praktische Option und kann auf verschiedene kreative Weise verwendet werden.

Alphabetisierung und Beibehaltung von Spalten und Zeilen

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Alphabetisieren in Google Tabellen. Die erste verwendet verschiedene Formeln und ist ziemlich dynamisch. Es ermöglicht Ihnen auch, eine Vielzahl von Dingen mit Ihren Tabellenkalkulationen zu tun. Es ist jedoch relativ komplex. Wenn Sie Ihr Blatt alphabetisch sortieren möchten, verwenden Sie die zweite Methode. Mach dir keine Sorge. Mit der Freeze-Funktion können Sie Zeilen und Spalten fixieren.

War diese Anleitung hilfreich? Haben Sie es geschafft, mit Ihrer Tabelle zu tun, was Sie wollten? Zögern Sie nicht, den Kommentarbereich unten zu drücken, wenn Sie Fragen haben. Unsere Community ist bereit mit allen Antworten, die Sie brauchen.