Welche Reichweite haben die AirTags?

Apple hat die AirTags als Methode zur Verfolgung von Objekten eingeführt. Diese Geräte verwenden drahtlose Verbindungen, mit denen Sie wissen können, ob sie Ihre Umgebung verlassen haben. In der Größe einer großen Münze können Sie es überall platzieren.

Welche Reichweite haben die AirTags?

Wenn Sie sich fragen, was das Sortiment der AirTags ist und mehr, sind Sie bei uns genau richtig. In diesem Artikel erfahren Sie alles über diese praktischen Ortungsgeräte. Wir beantworten auch einige Fragen zu den AirTags.

Welche Reichweite haben die AirTags?

Apple hat die genaue Reichweite für die AirTags nicht offiziell veröffentlicht, aber da sie sich über Bluetooth mit iPhones und sogar Android-Handys verbinden, können wir sagen, dass die Reichweite für diejenigen, die das metrische System verwenden, etwa 30 Fuß oder zehn Meter beträgt. Wenn Ihre Artikel über die 30-Fuß-Reichweite hinausgehen, werden die AirTags Geräusche machen.

Abhängig von den tatsächlichen Bedingungen kann die Reichweite variieren. In einigen Bereichen können Sie den AirTag sogar über 9 m erkennen. In diesem Fall ist der Bereich normalerweise sehr offen und es gibt nicht viele Hindernisse, die das Signal behindern.

Zu anderen Zeiten werden Sie feststellen, dass Sie es kaum erkennen können, selbst wenn es nur 20 Fuß entfernt ist. Wände und große Gegenstände können das Bluetooth- oder NFC-Signal stören, weshalb die Reaktion nicht perfekt ist.

Andere Quellen geben an, dass Sie Ihren AirTag innerhalb dieser Reichweite verfolgen können, da Bluetooth 5.0 eine Reichweite von 800 Fuß oder 240 Metern hat. Dies bleibt jedoch abzuwarten, da dies noch niemand getestet hat.

Wie lange hält der Akku der AirTags?

Jeder Apple AirTag wird von einer austauschbaren CR2032-Batterie mit Strom versorgt. Da die AirTags nur ihren Standort an ein Gerät übermitteln, können sie lange mit Strom versorgt werden. Sie halten in der Regel etwa ein Jahr, bevor Sie die Batterie ersetzen müssen.

Dazu gehört der tägliche Gebrauch. Apple basiert auf der "täglichen Nutzung" auf der Verwendung des Trackers, um die AirTags viermal am Tag ausgeben zu lassen, und auf der Verwendung der Precision Finding-Funktion einmal am Tag.

Leider lässt sich nicht sagen, wie viel Akku die AirTags noch haben. Sie erhalten eine Benachrichtigung über einen niedrigen Akkustand auf Ihrem Telefon, aber darüber hinaus haben Sie keine Möglichkeit, dies zu sagen. Daher sollten Sie die Batterien vor Ablauf des Jahres austauschen.

AirTag-Funktionen

AirTags sind mit erweiterten Funktionen ausgestattet. Apple beabsichtigt, dass sie ein praktischer und unauffälliger Tracker sind. Sie können es vergessen, bis der Akku fast leer ist.

Allgemeine Merkmale

Sie können die AirTags nass werden lassen, da sie eine IP67-Einstufung haben. Wenn Sie versehentlich Flüssigkeiten verschütten oder sie sogar für einen Moment in flaches Wasser fallen lassen, sollten Sie sie nicht deaktivieren.

Sollte Ihr AirTag außer Reichweite sein, können Sie ihn in den Lost-Modus versetzen. Wenn sich der AirTag in der Nähe eines anderen Bluetooth-Geräts befindet, stellt er eine Verbindung her und kommuniziert mit ihm. Dieser Vorgang ist anonym und der Besitzer des Geräts erfährt nichts davon.

Der AirTag kann auch Pieptöne ausgeben, wenn er sich innerhalb der Bluetooth-Reichweite des Geräts befindet. Mit der Find My App können Sie sie erkennen und einen Piepton auslösen. So können Schlüssel, die ins Sofa gefallen sind, oder andere kleine Gegenstände leicht gefunden werden.

Siri kann Ihnen auch dabei helfen, Ihre Objekte zu finden. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie zu fragen. Sie lässt die AirTags piepsen.

Tracking von AirTags mit Präzisions-Tracking

Wenn Sie ein iPhone 11 oder 12 besitzen, können Sie die Precision Tracking-Funktion verwenden. Dies verwendet Ultra-Wideband-Technologie, um Ihre AirTags präzise zu verfolgen. Es verwendet Augmented Reality, Sound und haptisches Feedback, um Ihnen beim Auffinden Ihrer Objekte zu helfen.

Leider können aufgrund des integrierten U1-Chips nur iPhone 11s und 12s die Precision Tracking-Funktion nutzen. Der U1-Chip arbeitet mit dem Beschleunigungsmesser und dem Gyroskop Ihres iPhones zusammen, um die AirTags zu erkennen.

Wenn Precision Tracking aktiviert ist, wird in der Find My App ein Pfeil auf dem Bildschirm angezeigt. Es führt Sie dorthin, wo sich Ihr AirTag befindet.

Im Verloren-Modus können andere, die Ihren AirTag finden, Sie kontaktieren. Bevor das passieren kann, müssen Sie den AirTag vorher einrichten. Dadurch kann der Tracker Ihre Apple-ID speichern und anderen ermöglichen, Sie zu erreichen.

Kosmetika

In einer anderen Anmerkung bietet Apple Anpassungen für Ihre AirTags an. Sie können aus einigen Emojis wählen und bis zu vier Buchstaben auf die Oberfläche gravieren. Sie können jedoch bestimmte Emoji-Strings und -Buchstaben nicht gravieren, insbesondere wenn sie profane Bedeutungen haben.

Aufgrund der Inhaltsfilterung von Apple sind keinerlei Schimpfwörter und grafische Darstellungen erlaubt. Andernfalls können Sie eine Vielzahl von sauberen Wörtern und Emojis hinzufügen.

Ihre AirTags sind auch mit offiziellen Haltern und einigen Zubehörteilen von Drittanbietern kompatibel. Es gibt einige Halter von Drittanbietern von Belkin oder anderen Herstellern.

Im Laufe der Zeit finden wir zweifellos weitere Zubehörteile von Drittanbietern, mit denen Sie AirTags an vielen Objekten anbringen können. Vielleicht können Sie sie für Ihre Hundehalsbänder verwenden.

AirTag-Datenschutz & Sicherheit

Eines der Verkaufsargumente der AirTags sind die Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Sie wurden entwickelt, um Ihre Informationen zu schützen. Selbst diejenigen, die nicht die Eigentümer der AirTags sind, haben ihre Privatsphäre berücksichtigt.

Wie bereits erwähnt, können AirTags die vielen iPhones auf der ganzen Welt verwenden, um Signale an Ihr iPhone zu senden. Andere Apple-Geräte sind in der Lage, Ihren verlorenen AirTag zu erkennen und Ihnen Informationen über ihn zu senden. Dies geschieht, indem Sie es mit Ihrem iPhone koppeln.

Nach dem Pairing speichert der AirTag Ihre Apple ID in seinem Speicher, damit Sie sie mit der Find My App finden können.

Während Sie sich vielleicht Sorgen über die Möglichkeit von Informationslecks bei der Verwendung anderer iPhones machen, können Sie sicher sein. Der Vorgang ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sodass niemand sonst herausfinden kann, wo sich der AirTag befindet. Nicht einmal Apple kann Ihnen helfen, Ihren AirTag aufzuspüren, und die iPhones in der Menge sind auch nicht klüger.

Die AirTags senden auch eindeutige Bluetooth-Kennungen aus, um sich voneinander zu unterscheiden. Diese Identifikatoren sind randomisiert und wechseln im Laufe des Tages häufig. Sie werden auch nie wiederverwendet.

Sie werden auch nichts über das identifizierende iPhone wissen. Sie wissen nur, dass sich jemand in der Nähe Ihres AirTags befand, aber darüber hinaus wird sie durch nichts identifiziert.

Pairing Lock stellt sicher, dass die AirTags Ihnen allein gehören. Andere Benutzer können sie nicht mit ihren eigenen Geräten koppeln und als ihre eigenen verwenden.

Jeder AirTag hat seine eigene Seriennummer, und doch kann sie niemand verwenden, um Sie aufzuspüren. Nur wenn Sie den Modus "Verloren" aktivieren, kann eine Person zu Methoden zur Kontaktaufnahme geleitet werden. Jede Person mit einem NFC-fähigen Gerät kann eine URL-Eingabeaufforderung finden, mit der sie Sie benachrichtigen kann, wenn sie Ihre Sachen gefunden hat.

Anti-Stalking-Technologie

Während AirTags sich hervorragend zum Verfolgen Ihrer Objekte eignen, schieben Stalker sie auf Ihre Person. Das mag beängstigend klingen, aber Apple hat es vorhergesehen. Die AirTags sind mit Anti-Stalking-Technologie ausgestattet, um Sie zu schützen.

Erstens, wenn jemand absichtlich oder versehentlich einen AirTag an Ihrer Person anbringt, werden Sie von Ihrem iPhone benachrichtigt. Der Haken ist, dass Ihr iPhone iOS 14.5 und höher sein muss, damit dies funktioniert.

Der AirTag darf nicht mit einem iPhone von Ihnen oder jemandem in der Nähe gekoppelt werden. Dadurch wird verhindert, dass die AirTags von Passanten als unbekannte AirTags registriert werden. Wenn Sie nach Hause zurückkehren und der AirTag des Stalkers immer noch bei Ihnen ist, erhalten Sie die Benachrichtigung oft.

Was passiert, wenn Ihr Stalker weiß, dass Sie kein Apple-Gerät besitzen? Keine Sorge, auch an diese Eventualität hat Apple gedacht.

Wenn der AirTag zu lange vom übergeordneten iPhone getrennt war, beginnt er zu piepen. Derzeit ist diese Zeit auf drei Tage festgelegt.

Sollten Sie einen seltsamen AirTag an Ihrer Person oder Ihren Gegenständen finden, können Sie ihn mit der NFC-Funktion Ihres Geräts scannen und deaktivieren? Sie werden zu einer Website mit Anweisungen weitergeleitet, die Ihnen zeigen, wie Sie verhindern können, dass sie verfolgt wird. Entfernen Sie einfach den Akku und Sie sollten sicher sein.

Da Sie mit der NFC-Technologie Kontakt mit demjenigen aufnehmen können, der den AirTag „verloren“ hat, können Sie ihn der Polizei übergeben. Die Apple-ID auf dem AirTag ermöglicht es den Strafverfolgungsbehörden, den Besitzer ausfindig zu machen.

Zusätzliche FAQs

Wie wechsele ich die Batterie des AirTags?

Dies sind die Schritte zum Wechseln der Batterie Ihres AirTags:

1. Stellen Sie sicher, dass die Edelstahlseite zu Ihnen zeigt.

2. Drücken Sie die Edelstahlunterlage nach unten.

3. Drehen Sie dabei die Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn.

4. Ziehen Sie die beiden Hälften auseinander.

5. Ersetzen Sie die alte Batterie durch eine neue, wobei das +-Zeichen zu Ihnen zeigt.

6. Sie hören einen Piepton, wenn der AirTag zurückgesetzt wird.

7. Bringen Sie die Abdeckung wieder an und richten Sie sie aus.

8. Bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

Ihr AirTag sollte jetzt mit voller Leistung sein. Wenn nicht, ist entweder die Batterie leer oder der AirTag funktioniert nicht richtig.

Kann ich meine AirTags mit einem Android koppeln?

Nein, das kannst du nicht. Während Sie ein Android-Gerät verwenden können, um eines zu erkennen und seinen Besitzer zu finden, können Sie es nicht mit einem Android-Telefon koppeln. Da die Find My App nicht im Google Play Store verfügbar ist, können Android-Telefone nicht mit AirTags gekoppelt werden.

Wo sind meine Schlüssel hin?

Da Sie nun wissen, was die Reichweite der AirTags ist, können Sie Ihre Objekte leicht lokalisieren. Wenn Sie ein iPhone mit einem U1-Chip haben, können Sie Precision Tracking verwenden und die Dinge einfacher machen. Noch besser, diese kleinen Tracker wurden mit Blick auf Privatsphäre und Sicherheit entwickelt.

Verwenden Sie gerne AirTags, um Ihre Sachen im Auge zu behalten? Haben Sie versucht, Precision Tracking zu verwenden? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.