Funktionieren AirTags mit Android-Handys?

AirTags enthalten NFC-Chips, die von Android NFC-fähigen Telefonen gelesen werden können. Obwohl Android nicht mit AirTag gekoppelt werden kann, kann es die Details des Besitzers abrufen, sobald der Besitzer den AirTag in den „Verloren-Modus“ versetzt hat. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie AirTags mit Android-Telefonen funktionieren, haben wir Sie in diesem Artikel behandelt.

Funktionieren AirTags mit Android-Handys?

Wir haben auch detailliert beschrieben, was zu tun ist, wenn Sie auf einen Artikel mit einem angebrachten AirTag stoßen. Wenn Sie außerdem ein Tracking-Gerät kaufen möchten, besprechen wir die Vor- und Nachteile von AirTags und seinem Konkurrenten Tile.

Funktionieren AirTags mit Android-Handys?

Ja, das tun sie. Sie können Ihr NFC-fähiges Android-Smartphone zum Lesen von AirTags verwenden, sollten Sie auf eines stoßen und der Besitzer es in den „Lost Mode“ versetzt hat. Gehen Sie wie folgt vor, um das Element wieder mit seinem Besitzer zu vereinen:

  1. Legen Sie die Rückseite Ihres Android-Telefons auf die weiße Seite des AirTag.
  2. Klicken Sie auf die Benachrichtigung, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.
  3. Es wird eine Website mit Informationen zum AirTag einschließlich seiner Seriennummer gestartet.

    • Möglicherweise sehen Sie eine Nachricht des Eigentümers, wie Sie ihn kontaktieren können.

Kann ich meine AirTags mit meinem Android koppeln?

Leider sind AirTags derzeit nicht für die Kopplung mit Android-Geräten zur Verfolgung von Artikeln ausgelegt.

Verlorener Modus und NFC-fähige Telefone

Ein verlorener AirTag kann von jedem NFC-fähigen iPhone oder Android-Gerät identifiziert werden, wenn der Besitzer den AirTag in den „Verloren-Modus“ versetzt hat. Wenn Sie ein NFC-fähiges Gerät in die Nähe des AirTag bringen, werden Informationen zu diesem und seinem Besitzer angezeigt, sodass der Besitzer kontaktiert werden kann, um den Artikel an ihn zurückzugeben.

AirTags vs. Tile

Als Nächstes werden wir uns die Vor- und Nachteile von AirTag und Tile ansehen. ihre Datenschutzfunktionen und Dinge, die bei der Entscheidung, welcher Tracker für Sie besser geeignet ist, zu berücksichtigen sind.

AirTag

Der Apple AirTag wurde kürzlich im April 2021 veröffentlicht und hat sich Tile auf dem Markt für Tracking-Geräte angeschlossen. Es wurde im Wesentlichen für den iPhone-Besitzer entwickelt – da es sich direkt in die „Find My“-App (iOS-Basissoftware) integriert. AirTags kosten 29 US-Dollar oder 99 US-Dollar für ein Viererpack.

AirTag-Profis

  • Seine beeindruckendste Funktion – „Precision Finding“ ist auf dem iPhone 11 oder neuer verfügbar. Es verwendet Ultra-Breitband-Technologie, um Gegenstände bis auf einen halben Zoll zu finden, was es genauer als Tile macht.
  • „Präzisionssuche“ kann verwendet werden, wenn Sie eine allgemeine Vorstellung davon haben, wo sich ein Artikel befindet. Indem Sie Ihren AirTag anpingen, können Sie seine Entfernung in Fuß von Ihnen ermitteln, wobei Pfeile Sie dorthin leiten.
  • Das Koppeln Ihres Mobilgeräts mit AirTag ist unkompliziert und intuitiv. Der Tracker ist mit Ihrer AppleID verknüpft, daher müssen Sie kein separates Konto erstellen.
  • Mit der App „Find My“ können Sie Ihre AirTagged-Artikel auf einer Karte anzeigen und sie anpingen, um ihren Standort zu finden.
  • Es ist in Siri integriert. Siri kann als Abkürzung verwendet werden, um zu fragen, wo sich ein Gegenstand befindet.
  • Es wird mit einer leicht austauschbaren Batterie geliefert, die ungefähr ein Jahr halten sollte.

AirTag-Nachteile

  • Derzeit steht nur ein AirTag-Typ mit eingeschränkter Designfunktionalität zur Auswahl.
  • Es kommt ohne Klebepolster oder irgendetwas zum Anbringen an Gegenständen. Daher müssen Sie zusätzliche Käufe tätigen, um es an Ihren Artikeln zu befestigen.

Fliese

Die ersten Tile-Geräte wurden 2015 auf den Markt gebracht – mit der mobilen Tile-App, die Besitzer von Android- und iOS-Geräten beim Auffinden ihrer Artikel unterstützt. Sie können einen Tile-Tracker für 24 US-Dollar und einen ermäßigten Preis für Multipacks abholen.

Fliesen-Profis

  • Tile bietet eine Vielzahl von Modellen zur Auswahl und ist mit Android, iOS und Windows kompatibel.
  • Einige Geräte, einschließlich Laptops und Kopfhörer, verfügen über eine integrierte Tile.
  • Sie haben die Wahl zwischen vier Typen, die so konzipiert sind, dass Sie sie sofort an Ihrem Artikel befestigen können.
  • Durch Drücken der Taste auf einer Kachel können Sie das Gerät klingeln lassen, mit dem es gekoppelt ist – praktisch, wenn Sie Ihr Telefon verlegt haben.
  • Wenn Sie den Tile Premium-Service ab 29,99 USD pro Jahr bezahlen, können Sie Benachrichtigungen einrichten, die Sie daran erinnern, wenn Sie etwas zurücklassen. Erhalten Sie außerdem Benachrichtigungen, wenn Ihr Tile-Akku ausgetauscht werden muss.

Fliesen Nachteile

  • Die Einrichtung erfolgt über die Tile-App. Obwohl es einfach ist, ist es nicht in die Basissoftware des Geräts wie AirTag mit "Find My" integriert.
  • Tile kann sich mit anderen Geräten im Tile-Netzwerk verbinden, indem es einen Standort mit Ihrem Tracker ermittelt. Das Netzwerk von Tile ist jedoch kleiner (in Millionen) und hängt von Tile-Geräten oder denjenigen ab, die die App verwenden. Apples Netzwerk hingegen nähert sich schnell der Milliardengrenze.

AirTag vs. Tile-Datenschutz

Bei der Verwendung von Ortungsgeräten ist der Datenschutz ein wichtiges Anliegen, da sie für negative Zwecke verwendet werden können, z.

Im Gegensatz zu Tile hat Apple mehrere Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die AirTags richtig verwendet werden.

Ein AirTag wird nur von seinem Besitzer eingerichtet und mit seiner AppleID verknüpft; es kann nicht im Namen einer anderen Person aktiviert werden. iOS-Geräte können ihren Besitzer erkennen und benachrichtigen, wenn ein nicht gekoppelter/unbekannter AirTag mit ihnen reist.

Ein AirTag spielt auch seinen Klang, wenn es für einige Zeit von seinem Besitzer getrennt ist und seinen Standort wechselt, um darauf aufmerksam zu machen.

Welches würde besser passen?

Beide sind sehr effektive Tracking-Geräte, die sich hervorragend dazu eignen, verlegte Gegenstände schnell zu finden. Die Bereiche, in denen sie sich beide auszeichnen, unterscheiden sich jedoch.

Wenn Ihnen Ästhetik und Privatsphäre wichtig sind, dann ist der AirTag ein ziemlich stilvolles Gerät mit vielen Datenschutzfunktionen. Tile ist etwas günstiger und wird mit einem Aufkleber oder einer Schlüsselringschlaufe zum Anbringen an Ihren Artikeln geliefert.

Es lohnt sich, die Geräte zu berücksichtigen, die Sie derzeit verwenden. Wenn Sie Android-Mobilgeräte verwenden, ist Tile besser geeignet, da AirTags nicht für die Verfolgung mit Android-Geräten ausgelegt sind. iOS-Benutzer sind mit einem AirTag besser dran, da sie speziell für die Zusammenarbeit mit ihnen entwickelt wurden.

Zusätzliche FAQs

Warum kann ich AirTags nicht mit einem Android-Telefon koppeln?

Sie können einen AirTag nicht mit Ihrem Android-Gerät koppeln, da AirTags nicht dafür ausgelegt sind. Das Pairing und Tracking übernimmt die App „Find My“, die nur auf iOS verfügbar ist. Da der AirTag jedoch mit NFC ausgestattet ist, können NFC-kompatible Geräte AirTags lesen, wenn der Besitzer ihn in den „Lost Mode“ versetzt hat. Dies ist die einzige kompatible Funktion, die Android-Telefone derzeit mit AirTags haben.

Android-Besitzer helfen AirTag-Besitzer wieder zusammenzuführen

Der Standort-Tracker AirTag von Apple wurde speziell entwickelt, um Artikel nur mit Apple-Geräten zu verfolgen und zu finden. Wenn ein AirTag in den „Lost-Modus“ versetzt wurde, kann ein NFC-kompatibles Android-Gerät verwendet werden, um die Details des Besitzers zu lesen und abzurufen – und möglicherweise lebensrettend.

Nachdem Sie nun wissen, wie ein Android-Telefon mit einem AirTag funktioniert und wie es mit Tile kompatibel ist – sind Sie auf den AirTag von jemandem gestoßen und haben geholfen, den Artikel an ihn zurückzugeben? Welches Gerät ist Ihrer Meinung nach besser – AirTag oder Tile? Teilen Sie Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.