Meine AirPods blinken orange – was tun?

Apple AirPods gehören zu den beliebtesten und leistungsstärksten kabellosen Ohrhörern auf dem Markt. Wie alle Apple-Produkte sind sie benutzerfreundlich, minimalistisch und lassen sich nahtlos in iPhones (und Android-Handys) integrieren.

Meine AirPods blinken orange – was tun?

Obwohl sie großartig und einfach zu bedienen sind, können AirPods jedoch einige Probleme haben. Manchmal können Ihre AirPods anfangen, verschiedenfarbige Lichter zu blinken. Diese Lichter können weiß, orange oder grün sein, wobei jede Farbe etwas anderes bedeutet.

Was bedeuten diese Farben?

Folgendes bedeutet es, wenn Ihre AirPods orange blinken.

Was bedeutet ein blinkendes orangefarbenes Licht?

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, blinken AirPods-LEDs nicht immer mit der gleichen Farbe. Sie können durchgehend grün oder durchgehend orange sein und können weiß oder orange blinken. Wenn Ihre AirPods durchgehend grün leuchten, bedeutet dies, dass der Akku viel Saft hat. Wenn sie durchgehend orange leuchten, haben Sie weniger als eine volle Ladung.

Wenn das Licht weiß blinkt, ist das Gerät bereit zum Einrichten. Andererseits, wenn es orange blinkt, das bedeutet, dass du deine AirPods neu einrichten musst. Keine Sorge, der Einrichtungsprozess ist ein Kinderspiel.

Einrichten von AirPods

Um Ihre AirPods einzurichten, gehen Sie zum Startbildschirm Ihres iPhones und öffnen Sie den Deckel des Gehäuses, während sich die AirPods darin befinden. Stellen Sie sicher, dass die AirPods-Hülle neben Ihrem Telefon liegt. Es sollte sofort eine Benachrichtigung erscheinen. Zapfhahn Verbinden.

Wenn Sie „Hey Siri“ nicht auf Ihrem iPhone eingerichtet haben, führt Sie das Gerät durch den Vorgang. Dies gilt für AirPods der 2. Generation und AirPods Pro.

Danach sollten Ihre AirPods einsatzbereit sein und Sie sollten das orange blinkende Licht nicht mehr sehen.

Weitere Apple AirPods-Tipps

AirPods enthalten mehrere nützliche Funktionen, die Sie möglicherweise nicht kennen. Hier sind einige hilfreiche Tipps, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihren AirPods herauszuholen.

Ändern des Namens Ihrer AirPods

Wie die meisten Apple-Geräte haben Ihre AirPods einen Namen. Standardmäßig ist ihr Name die AirPods von [Ihr Name], aber wenn Sie möchten, können Sie den Namen Ihrer AirPods personalisieren.

Gehen Sie dazu zu Ihren Bluetooth-Einstellungen. Nehmen Sie Ihr iPhone oder iPad, öffnen Sie Einstellungen, und gehe zu Bluetooth. Sehen Sie sich nun die Liste der verfügbaren Geräte an. Tippen Sie unter Meine Geräte und neben Ihren AirPods auf das blaue „i“-Symbol. Zapfhahn Name um es zu ändern.

Mit Nicht-iOS-Geräten koppeln

Während Apple-Produkte oft am besten zusammen mit anderen Apple-Produkten verwendet werden, funktionieren AirPods auch hervorragend mit Nicht-iOS-Geräten.

Airpods blinken orange

Um das erste Mal mit einem Nicht-Apple-Gerät zu koppeln, legen Sie die AirPods wieder in die Hülle und schließen Sie den Deckel. Klappen Sie dann das Gehäuse auf und halten Sie den Knopf an der Unterseite des Gehäuses gedrückt. Das LED-Licht beginnt weiß zu blinken. Gehen Sie nun zur Bluetooth-Geräteliste auf Ihrem Android-Gerät. Von hier aus sollten Sie einfach auf Ihre AirPods klicken können, um sie mit Ihrem Gerät zu verbinden.

Finden Sie Ihre AirPods

Eine der größten Befürchtungen, die die Leute gegenüber den AirPods haben, ist, dass sie herausfallen und sich verlaufen. Schließlich sind es keine billigen generischen Ohrhörer. Glücklicherweise verfügt fast jedes neue Apple-Gerät über eine Technologie, die Ihnen hilft, es zu lokalisieren, selbst wenn der Akku leer ist oder ausgeschaltet ist.

Der Name der App ist Find My iPhone, und sie kann auch Ihre AirPods finden. Finde diese App im App Store oder auf iCloud.com.

Abschließende Gedanken

Ein blinkendes orangefarbenes Licht von Ihren AirPods kann besorgniserregend sein, aber wie Sie sehen, lässt sich das Problem sehr einfach mit einem einfachen Geräte-Reset beheben.

Haben Sie etwas zu AirPods hinzuzufügen? Hast du zusätzliche Tipps? Schauen Sie sich gerne den Kommentarbereich unten an und beteiligen Sie sich an der Diskussion.