So laden Sie Bilder in Outlook automatisch herunter

Wenn Sie Outlook zum Abrufen Ihrer E-Mails verwenden, wissen Sie, dass Sie jedes Bild manuell herunterladen müssen. Outlook lädt die Fotos in Ihren E-Mails nicht automatisch herunter, daher müssen Sie auf die Stelle klicken, auf der "Klicken Sie hier, um Bilder herunterzuladen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, hat Outlook das automatische Herunterladen einiger Bilder in dieser Nachricht verhindert.“

So laden Sie Bilder automatisch in Outlook herunter

Es ist schön, dass die Ersteller von Outlook Ihre Privatsphäre schützen möchten, aber diese Funktion kann manchmal lästig sein. Wenn Sie es also satt haben, jedes einzelne Bild manuell herunterzuladen, erfahren Sie, wie Sie Ihr Outlook so einstellen, dass die Bilder automatisch heruntergeladen werden.

So laden Sie alle Bilder automatisch auf den PC herunter

Sie können Outlook erlauben, Bilder automatisch herunterzuladen, indem Sie diese einfachen Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf „Datei“ und dann auf „Optionen“.
  3. Klicken Sie auf „Trust Center“ und dann auf „Trust Center-Einstellungen“.

    Bilder automatisch in Outlook herunterladen

  4. Suchen Sie nach "Automatischer Download" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Bilder nicht automatisch in HTML-E-Mail-Nachrichten oder RSS-Elementen herunterladen".

Diese Schritte funktionieren für Outlook 2019, 2016, 2013 und 2010-Versionen. Wenn Sie die Version 2007 verwenden, sind die Dinge etwas anders. So stellen Sie den automatischen Bilddownload für diese Version ein:

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf "Tools" und "Trust Center".
  3. Suchen Sie die Option "Automatischer Download".
  4. Deaktivieren Sie "Bilder nicht automatisch in HTML-E-Mail-Nachrichten oder RSS-Elementen herunterladen".

Die Version von 2003 gehört zu den ältesten, die noch verwendet werden. Dies müssen Sie tun, um automatische Bilddownloads zu ermöglichen:

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Gehen Sie zu „Extras“ und klicken Sie auf „Optionen“.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Sicherheit" und dann auf "Einstellungen für den automatischen Download ändern".
  4. Deaktivieren Sie "Bilder oder andere Inhalte nicht automatisch in HTML-E-Mails herunterladen".

    Bilder in Outlook herunterladen

  5. Deaktivieren Sie "Beim Bearbeiten, Weiterleiten oder Beantworten von E-Mails vor dem Herunterladen von Inhalten warnen".

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, lädt Outlook in Zukunft alle Bilder automatisch herunter. Bevor Sie dies tun, sollten Sie den Rest des Artikels lesen, um herauszufinden, welche Sicherheitsrisiken mit dem automatischen Herunterladen von Bildern verbunden sind.

So erlauben Sie automatische Downloads für E-Mails, denen Sie vertrauen

Sie können die Funktion zum automatischen Herunterladen von Bildern nur für die Ihnen bekannten E-Mails einstellen. Das ist wahrscheinlich das Beste, weil Sie das Herunterladen von Bildern vermeiden, die aus unbekannten Quellen stammen. Sie können Ausnahmen für E-Mails machen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Öffnen Sie eine vertrauenswürdige E-Mail und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Nachrichtenkopf.
  3. Klicken Sie auf „Absender zur Liste sicherer Absender hinzufügen“ oder „Domain @example.com zur Liste sicherer Absender hinzufügen“.

Warum ist das wichtig

Outlook verfügt über eine wichtige Sicherheitsfunktion, die verhindert, dass Bilder automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen werden. Sie müssen es manuell zulassen, aber Sie sollten sich der damit verbundenen Sicherheitsrisiken bewusst sein.

Die Funktion mag unnötig erscheinen, aber sie hat einen Grund.

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten eine E-Mail von jemandem, den Sie nicht kennen. Sie öffnen die Nachricht und alle darin enthaltenen Bilder werden vom Server des Absenders direkt auf Ihren Computer heruntergeladen. Wenn der Server des Absenders überwacht wird, können diese sofort erkennen, dass Sie das Herunterladen der Bilder zugelassen haben. Sie bestätigen die Gültigkeit Ihrer E-Mail und setzen sie allen Arten von lästigen Eindringlingen, einschließlich Spam und sogar Viren, aus.

Outlook blockiert automatische Downloads, um Spammer daran zu hindern, eine Bestätigung zu erhalten, dass Ihre Adresse aktiv ist. Niemand möchte mit unbekannten E-Mails und Bildern begraben werden.

So laden Sie Bilder in Outlook herunter

Vorteile des Blockierens automatischer Bilddownloads in Outlook

Microsoft ist das Unternehmen hinter Outlook, und es gibt wahrscheinlich einen triftigen Grund, automatische Bilddownloads standardmäßig zu blockieren. Das Blockieren automatischer Bilddownloads ist eine gute Idee, weil:

  1. Spammer werden es schwer haben, an Ihre E-Mail-Adresse zu kommen.
  2. Sie verbrauchen beim Herunterladen weniger Bandbreite, da Sie nur die Bilder speichern, die Sie benötigen.
  3. Sie sparen Speicherplatz im Postfach.
  4. Sie sind vor potenziell verletzenden oder unsensiblen Bildern sicher.

Eine Standardfunktion seit 2003

Die erste Outlook-Version, die standardmäßig alle automatischen Downloads blockiert, war Outlook 2003. Die Funktion erwies sich als nützlich, sodass sie in allen nachfolgenden Outlook-Versionen zum Standard wurde.

So laden Sie alle Bilder automatisch auf den Mac herunter

Wie wir erwarten, unterscheiden sich die Anweisungen für unsere Mac-Benutzer deutlich von denen für unsere PC-Benutzer. Während einige sagen, dass Sie einen Drittanbieterdienst benötigen, um alle Bilder automatisch aus Outlook herunterzuladen, ist dies einfach nicht der Fall. Sie können Ihren Mac so einstellen, dass Bilder automatisch aus der Outlook-Anwendung abgerufen werden.

So richten Sie automatische Downloads ein:

  1. Öffnen Sie Outlook auf Ihrem Mac und klicken Sie oben in der Menüleiste auf „Einstellungen“.

  2. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf „Einstellungen“.

  3. Klicken Sie im Abschnitt "E-Mail" auf "Lesen".

  4. Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie einen Abschnitt mit drei Optionen. Klicken Sie auf die Blase neben der Auswahl, die Ihren Anforderungen entspricht.

Natürlich ist es wahrscheinlich sicherer, diese Option für Ihre Kontakte zu behalten, aber Sie können alle Nachrichten auswählen, wenn Sie möchten.

Filtern Sie Ihre automatischen Bild-Downloads

Anstatt automatische Bilddownloads für alle Nachrichten zuzulassen, sollten Sie nur vertrauenswürdige E-Mails entsperren. Erstellen Sie eine Liste der E-Mails, denen Sie vertrauen, und laden Sie nur die Bilder herunter, die Sie wirklich benötigen. Auf diese Weise ist Ihr Computer vor allen Spammern und unbekannten E-Mails und Bildern geschützt. Das Internet ist voll von allen Arten von Betrug und Spammern, daher ist es am besten, auf der sicheren Seite zu bleiben.